Grenzland - Historie und Histörkes

Balver Land = Grenzland

Balve war seit dem Mittelalter Grenzland zwischen den Territorien des Erzbistums Köln und der Grafschaft Mark. Im Hönnetal prallten über Jahrhunderte gegensätzlichste Interessen aufeinander. Die Raubritter des Mittelalters wurden abgelöst duch Schlagbäume und Zollstellen.

Ab dem 14. Jahrhundert war Balve ein bedeutender Amtsbezirk, der zeitweise auch die Dörfer Affeln/Altenaffeln, Allendorf, Hagen, Amecke, Hövel, Herdringen, Holzen und Langscheid umfasste. 

Heute ist die Stadt Balve durch die kommunale Neugliederung dem Märkischen Kreis zugeordnet, ein friedliches Grenzland zwischen den Kreisen. Die starke historische und gefühlte Verbindung zum kurkölnischen Sauerland und der Verwaltungsstadt Arnsberg ist jedoch nicht zu verleugnen.

Die Zugehörigkeit zum Märkischen Kreis mit seiner industriegeprägten Vergangenheit wird heute als belebend empfunden, zumal Balve als frühe Bergbauregion mit der Luisenhütte als ältester, vollständig erhaltener Hochofenanlage in Deutschland nicht unwesentlich zum Industrialisierungsprozess beigetragen hat. 

Die nachfolgenden Beiträge auf balve-online.de sind auch heute aktuell. Sie stammen von Hans-Herrmann Hochkeppel & Wolfram Schmitz. 

Zur Geschichte des Amtes und der Stadt Balve 

DIE STADT WIRD BEFESTIGT - STREIT MIT NACHBARN - STADTBRÄNDE - DIE TRUCHSESSCHEN WIRREN - HEXENVERFOLGUNGEN - DIE HEILIGEN DREI KÖNIGE IN BALVE - BALVE VERLIERT DEN ANSCHLUSS - EINE NEUE ZEIT BRICHT AN - DIE HÖNNETALBAHN - AUFSÄSSIGKEITEN - UNTER DEM NS-SYSTEM - DIE NEUE STADT BALVE - BALVER STADTJUBILÄEN - DAS STADTJUBILÄUM MIT FESTZUG 1980 - AMTS-, STADT- UND KREISWAPPEN - EINWOHNERENTWICKLUNG - VOM AMT BALVE ZUR STADT BALVE

Vor- und Frühgeschichte 

MENSCHEN UND KULTUREN ZUR WÜRMEISZEIT - NACHEISZEITLICHE MENSCHEN UND KULTUREN - QUANTENSPRÜNGE ZUR JUNGSTEINZEIT - BRONZE- UND EISENZEIT (ab 1900 v.C.) - KULTE UND KULTHÖHLEN - GERMANEN IM SAUERLAND - DER ORTSNAME BALVE - GÖTTERWELT - CHRISTIANISIERUNG - FEUDALISMUS

Höhlen im Hönnetal

HÖHLEN IM HÖNNETAL - WIE DIE HÖHLEN ENTSTANDEN - FORSCHER, HOBBY- UND RAUBGRÄBER - DAS SCHICHTENPROFIL DER BALVER HÖHLE - DER MAMMUT-STOSSZAHN - KLUGE BAUERN - KLUGE STADTVÄTER ? - DIE HÖHLE SOLLTE GESPRENGT WERDEN  DAS INNERE DER HÖHLE

Die Balver Höhle als Festspielhalle

Wieland der Schmied in der Balver Höhle